Prüfen von Einmalspritzen
Leistung bis 12.000 St./h

Prüfen von Einmalspritzen Prüfen von Einmalspritzen

Bei der Verarbeitung von Einmalspritzen stellt die Prüfung der gefüllten und verschlossenen Objekte einen wichtigen Arbeitsschritt im Gesamtprozess dar.
Dafür stehen folgende Kontrollsysteme zur Verfügung:

  • Prüfsystem für die visuelle Kontrolle

Die gefüllten und verschlossenen Einmalspritzen werden einzeln, automatisch von der vorgeschalteten Maschine übernommen. Die Kontrolle erfolgt visuell auf einer Prüfstrecke, auf der die Objekte in Rotation versetzt durchleuchtet und optisch vergrößert werden. Fehlerhafte Objekte werden separat ausgeschoben. Gutobjekte werden automatisch an die Folgemaschine übergeleitet.

  • Dichtigkeitsprüfmaschine

Je nach Maschinentyp und Ausrüstung werden die gefüllten und verschlossenen Einmalspritzen automatisch von der vorgeschalteten Maschine übernommen bzw. manuell aufgegeben. Die Prüfung der Objekte erfolgt elektronisch im gefüllten Bereich und ggf. an der Verbindungsstelle Kanüle - Glas. Fehlerhafte Objekte werden separat ausgeschoben. Gutobjekte werden automatisch an die Folgemaschine übergeleitet.