Füllen und Verschließen von Karpulen
Leistung bis 36.000 St./h

Füllen und Verschließen von Karpulen Vollautomatische Füll- und Verschließmaschine für Karpulen Vollautomatische Füll- und Verschließmaschine für Karpulen

Zur pharmagerechten Verarbeitung von Karpulen bietet unsere Produktpalette für jeden Bedarfsfall optimale, pharmagerechte Maschinenkonzepte:

  • Vollautomatische Maschinen (Rundläufer) mit getaktetem Durchtransport
  • Vollautomatische Maschinen (Längsläufer) mit kontinuierlichem/getaktetem Durchtransport

Je nach Maschinentyp erfolgt die Beschickung massenweise, manuell oder vollautomatisch durch den vorgeschalteten Depyrogenisiertunnel. Der Durchtransport im Arbeitsbereich, erfolgt getaktet bzw. kontinuierlich vollautomatisch und erstreckt sich über die folgenden Arbeitsschritte:

  • Einsetzen des Kolbenstopfens
  • Einsetzen von Mischkugeln
  • Randvolle Befüllung durch
    - Füllen mit sensorgesteuerter Dosierung
    - Dosierung mit Überfüllung und Absaugung
  • Verschließen der Objekte mit Bördelkappen mit eingesetzter Membrandichtung
  • Magazinierung oder Überleitung an Folgemaschinen