Nestweise Füllen und Verschließen von Einmalspritzen
Leistung bis 60.000 St./h

Nestweise Füllen und Verschließen von Einmalspritzen Füll- und Verschließmaschine für die nestweise Verarbeitung von Einmalspritzen Füll- und Verschließmaschine für die nestweise Verarbeitung von Einmalspritzen

Für die Arbeitsschritte Füllen und Verschließen, bei der Nestweisen Verarbeitung von Einmalspritzen, bietet unsere Produktpalette für jeden Leistungsbereich und Bedarfsfall pharmagerechte, optimale Maschinenkonzepte:

  • Füll- und Verschließmaschinen für die nestweise Verarbeitung

Bei diesem Verfahren werden sterile und füllfertig vorbereitete Einmalspritzen, die in einem Nest angeliefert werden, vollautomatisch gefüllt und mit Kolbenstopfen verschlossen. Je nach Maschinentyp erfolgt die Zufuhr und Entnahme der Nester in und aus dem Arbeitsbereich manuell bzw. vollautomatisch. Die Arbeitsgänge Füllen und Einsetzen von Kolbenstopfen werden immer vollautomatisch ausgeführt.
Mit einer Reihe von vor- und nachgeschalteten Transport- und Maschinenelementen kann der Verarbeitungsprozess erweitert und automatisiert werden.