Etikettieren von Einmalspritzen
Leistung bis 36.000 St./h

Etikettieren von Einmalspritzen Vollautomatische Etikettiermaschinen für Einmalspritzen

Speziell zur Etikettierung von Einmalspritzen und das Einsetzen von Kolbenstangen konzipierte Maschinen für die Verarbeitung von Selbstklebeetiketten von der Rolle. Die SPS-gesteuerten Vollautomaten sind mit multifunktionalen Etikettenspendern ausgerüstet, die sämtlichen pharmaspezifischen Anforderungen gerecht werden:

  • Vollautomatische Etikettiermaschinen für Einmalspritzen mit Montage der Kolbenstangen, Sicherheitseinrichtungen, wie z. B. Backstopper, Needle Trap, Safety Device

Je nach Maschinentyp, Ausstattung und Bedarf können die Maschinen "solo" oder "inline", mit vor- und nachgeschalteten Maschinen betrieben werden. Als weitere Ausrüstungskomponenten stehen im Bereich des Etikettenspenders zur Verfügung:

  • Etikettencodeleser
  • Druckwerke
  • Prüfsysteme für den Etikettendruck
  • Etikettenanwesenheitskontrolle am Objekt
  • Etikettierwiederholung
  • Prüfsysteme für die Anwesenheit von Kolbenstangen und Sicherheitseinrichtungen
  • Auswurf bzw. selektierte Ausschleusung fehlerhafter Objekte
  • Etikettenspliceeinrichtung für den kontinuierlichen, unterbrechungsfreien Betrieb während des Etikettenrollenwechsels